Bauchnabelbanenen / Bauchnabelpiercings

Bauchnabelpiercings sind Piercings, welche im Bauchnabel, oder um den Bauchnabel herum angebracht werden. Die hierfür verwendeten Belly Bananas sind eine spezielle Art eines curved Barbells. Diese werden wegen der gebogenen Form auch Naval Banana oder Bananabells genannt. Häufig werden diese Bananabells mit einem frei baumelndem Hänge-Element verziert. Das Bauchnabelpiercing gilt nach dem Ohrpiercing als eines der am häufigsten getragenen Piercings bei Frauen.

Ergänzender Schmuck: Für Bauchnabelpiercings werden am häufigsten die in dieser Kategorie gezeigten Bananen verwendet. Allerdings können auch Klemmkugelringe (BCR) oder circular Barbells (Hufeisen) verwendet werden. Da hier nur Bananabells gezeigt werden, klicke bitte für die jeweils anderen Schmuckstücke auf die entsprechende Verlinkung. Solltest du einfach nur Ersatz für eine Kugel oder einen anderen Kugeltyp suchen, schaue am besten unter Einzelteile & Zubehör.

Material: Wir bieten Dir eine große Auswahl an diversen Materialien, wie Chirurgenstahl, Bioflex, flexibles Acryl und Titan in verschiedenen Farben.

Geschichte und Kultur: Das Bauchnabelpiercing ist ein modernes Piercing und kam in den 90ern als Modetrend auf. Es verbreitete sich rasant, da es in Musikvideos gezeigt wurde, von Models getragen wurde und sich viele Stars piercen ließen. Für eine frühere Verwendung des Bauchnabelpiercings gibt es keine Beweise.

Richtiges Messen von Bauchnabelpiercings:

Gr-ssenMessen_BauchnabelpiercingsAR7r0IPPz2H8T

Länge; Stärke; Elementdurchmesser (Kugel, Kegel etc.)



Bauchnabelpiercings sind Piercings, welche im Bauchnabel, oder um den Bauchnabel herum angebracht werden. Die hierfür verwendeten Belly Bananas sind eine spezielle Art eines curved Barbells. Diese... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bauchnabelbanenen / Bauchnabelpiercings

Bauchnabelpiercings sind Piercings, welche im Bauchnabel, oder um den Bauchnabel herum angebracht werden. Die hierfür verwendeten Belly Bananas sind eine spezielle Art eines curved Barbells. Diese werden wegen der gebogenen Form auch Naval Banana oder Bananabells genannt. Häufig werden diese Bananabells mit einem frei baumelndem Hänge-Element verziert. Das Bauchnabelpiercing gilt nach dem Ohrpiercing als eines der am häufigsten getragenen Piercings bei Frauen.

Ergänzender Schmuck: Für Bauchnabelpiercings werden am häufigsten die in dieser Kategorie gezeigten Bananen verwendet. Allerdings können auch Klemmkugelringe (BCR) oder circular Barbells (Hufeisen) verwendet werden. Da hier nur Bananabells gezeigt werden, klicke bitte für die jeweils anderen Schmuckstücke auf die entsprechende Verlinkung. Solltest du einfach nur Ersatz für eine Kugel oder einen anderen Kugeltyp suchen, schaue am besten unter Einzelteile & Zubehör.

Material: Wir bieten Dir eine große Auswahl an diversen Materialien, wie Chirurgenstahl, Bioflex, flexibles Acryl und Titan in verschiedenen Farben.

Geschichte und Kultur: Das Bauchnabelpiercing ist ein modernes Piercing und kam in den 90ern als Modetrend auf. Es verbreitete sich rasant, da es in Musikvideos gezeigt wurde, von Models getragen wurde und sich viele Stars piercen ließen. Für eine frühere Verwendung des Bauchnabelpiercings gibt es keine Beweise.

Richtiges Messen von Bauchnabelpiercings:

Gr-ssenMessen_BauchnabelpiercingsAR7r0IPPz2H8T

Länge; Stärke; Elementdurchmesser (Kugel, Kegel etc.)

Zuletzt angesehen