Richtiges Piercing Materialien

Wenn du dich über die diversen Materialien für Piercingschmuck informieren willst, bist du hier genau richtig. Hier findest du alles über Pflegehinweise, besondere Eigenschaften und vieles mehr.

Wenn du mehr über ein bestimmtes Material erfahren willst, benutze diese Schnellauswahl um direkt zum passenden Punkt zu springen:

Acryl
Chirurgenstahl
Bioflex
Gold
Holz
Silikon
Silber
Stein
Titan

 

Schmuck aus Acryl

Acrylschmuck gibt es in vielen Farben und Formen. Besonders beliebt sind Applikationen wie Kugeln oder Plugs und Tunnel. Acrylschmuck wird gerne als Dehnwerkzeug in Form von Stäben und Dehnsicheln verwendet.

Acryl ist nicht autoklavierbar und darf nicht mit chemischen Reinigern wie Alkohol o.ä. gereinigt werden. Durch Chemikalien kann der Schmuck spröde und brüchig werden oder seine Farbe verlieren. Acryl sollte keinen hohen Temperaturen ausgesetzt werden, da der Schmuck sich verformen oder gar schmelzen kann.

Von einem permanenten Einsatz von Acrylpiercings wird aufgrund der unter dem Mikroskop eher großen Poren und Risse abgeraten, da sich in diesen schnell Hautschuppen o.ä. sammeln können, was zu Reaktionen der Haut und starkem Geruch führen kann.

Acrylpiercings sind nur für den Einsatz in bereits vollständig abgeheilte Piercinglöcher geeignet und sollten nicht über lange Zeiträume getragen werden. Solltest du eine Hautreaktion oder andere allergische Reaktionen beim Tragen eines Acrylpiercings bekommen, entferne bitte den Schmuck umgehend.

 

Schmuck aus Chirurgenstahl

Chirurgenstahl 316L ist eines der am häufigsten verwendeten Materialien für Piercingschmuck, welcher für den Ersteinsatz geeignet ist, wenn er vorher entsprechend vorbereitet wird. Dieses Material ist ein besonders hochwertiges Material, das nicht korrodiert, kratzfest ist und Verwendung in vielen medizinischen Anwendungen findet. So werden aus Chirurgenstahl 316L zum Beispiel auch chirurgische Werkzeuge gefertigt. Wenn er poliert wird, glänzt er deutlich mehr als Titan. Chirurgenstahl kann für nahezu jedes Piercing verwendet werden, ist autoklavierbar und kann zudem mit Alkoholen und Seifen gereinigt werden. Aber Achtung: sollten Applikationen aus anderen Materialien wie zum Beispiel Acryl oder Kristallsteine angebracht sein, entferne diese Elemente vor dem Reinigen, da diese Schäden erleiden könnten.

Schmuck aus gefärbtem Chirurgenstahl

In unserem Onlineshop findest du Piercings aus Chirurgenstahl in folgenden Farben:

- Rosengold / Kupferfarben
- Schwarz
- Gold
- Mehrfarbig / Regenbogen / Öl
- Blau
- Grün
- Lila

Die Farben entstehen entweder durch Anodisierung oder Plattierung. D.h. auf das Grundmaterial, in diesem Fall Chirurgenstahl, wird eine dünne Schicht eines anderes Materials aufgetragen. Dieses erhält dadurch die positiven Eigenschaften des neuen farbgebenden Materials. Am häufigsten findest du hier anodisierten Chirurgenstahl, PVD Titan plattierten Chirurgenstahl oder Rosengold plattierten Chirurgenstahl. 

 

Schmuck aus flexiblen Materialien

Die hier beschriebenen Artikel haben alle eines gemeinsam - sie sind elastisch. Daher bieten sie ein besonders angenehmes Tragegefühl. Insbesondere, da sie sich Bewegungen anpassen und besonders leicht sind. Besonders angenehm sind flexible Piercings beim Schlafen, beim Tragen von Helmen, beim Benutzen von Kopfhörern und beim Tragen von Mützen.

Flexibles Acryl

Hier gilt das gleiche wie bei Acrylpiercings.

Bioflex (Bioplast, PTFE, Teflon)

Bioflex ist im Vergleich zum flexiblen Acryl autoklavierbar, sollte aber dennoch nicht mit Alkohol oder Chemikalien gereinigt werden, da der Schmuck durch Chemikalien spröde und brüchig werden und seine Farbe verändern kann. Es ist biologisch verträglich und verursacht keinerlei Allergien. Bioflex ist für den Ersteinsatz geeignet. Es ist nicht magnetisch, haltbar und auf Röntgenbildern nicht zu sehen.

Silikon

Silikon als Piercingmaterial ist wohl eines der bequemsten Materialien für Piercingschmuck, insbesondere von Plugs und Tunneln. Denn das elastische Material eignet sich besonders gut zum Schlafen, beim Sport, zum Musikhören mit Kopfhörern und zum Tragen unter Helmen, was ganz besonders bei Plugs und Tunneln zur Geltung kommt. Silikon ist hautverträglich und leitet keine Temperaturen weiter, das bedeutet, dass es z.B. im Winter keine Kälte an die Haut abgibt. Silikon darf nicht mit Alkohol oder anderen chemischen Reinigern gesäubert werden.

 

Schmuck aus Gold und Silber

Silber

Silber wird seit vielen Jahrhunderten als Schmuckmaterial verwendet und erfreut sich hoher Beliebtheit. Silber sollte dennoch nie in noch nicht ausgeheilte Piercings eingesetzt und jeden Tag getragen werden, da es, in seltenen Fällen sogar permanent auf die Haut abfärben kann. Da Silber immer Nickel enthält und diesen auch leicht abgeben kann, bitte bei einer Nickelallergie von Silberschmuck absehen. Unser hier angebotener Silberschmuck ist deshalb meist mit einem anderen Material wie zum Beispiel Rhodium oder Rosengold plattiert oder beschichtet. Silberschmuck sollte nicht mit Alkohol oder chemischen Reinigern gereinigt werden. Wenn sich dein Silberschmuck verfärben sollte, kannst du diesen im Normalfall einfach wieder "aufpolieren".

Gold

Gold ist ein Edelmetall, welches auf eine lange Tradition als Schmuckmaterial zurückblicken kann. Da Gold sehr weich ist kann es leicht zerkratzt werden und sollte deshalb nicht für den Ersteinsatz verwendet werden. Wie auch Silber ist Gold ein Metall, das je nach Goldanteil auch andere Materialien enthalten kann. Daher gilt, je höher das Karat des Goldes, umso mehr reines Gold enthält das Schmuckstück und so geringer wird das Risiko einer Allergie. Wenn sich dein Goldschmuck verfärben sollte, kannst du diesen im Normalfall einfach wieder "aufpolieren".

 

Schmuck aus Holz

Holz als Piercingmaterial ist sehr beliebt, da es sehr viele positive Eigenschaften hat: es hat ein sehr geringes Gewicht, leitet keine Kälte weiter und neigt nicht zu Gerüchen. Kurzum, Holz bedeutet maximalen Tragekomfort. Damit Holzpiercings nicht spröde werden, sich verziehen oder gar brechen empfehlen wir, dein Piercing regelmäßig mit einfachem Kokos- oder Jojoba-Öl einzuölen und zu polieren. Schmuck aus Holz sollte nicht mit alkoholischen oder chemischen Reinigern gereinigt werden und es sollte nicht nass werden, da es dann brüchig, spröde und uneben werden kann. Bitte beachte, dass Holz Allergien auslösen kann, auch wenn es bei den hier angebotenen Hölzer eher selten vorkommt.

In unserem Shop findest du Schmuck aus folgenden Holzarten:

- Areng
- Kokospalme
- Krokodilholz
- Jackfruchtbaum
- Sawo
- Sono
- Teak
- Tamarind
- Palmholz
- u.v.m. 

 

Schmuck aus Stein

Piercingschmuck aus Stein ist wegen seiner Vielzahl an Mustern, Farben und seiner esoterischen Wirkung sehr beliebt. Bitte beachte, dass diese esoterischen Wirkungen wissenschaftlich bisher noch nicht nachgewiesen wurden. Steine haben ein eher hohes Gewicht, von den hier angebotenen Steinpiercings sticht insbesondere der Hämatit hervor. Wie auch Holzschmuck gehört Stein zu den Naturmaterialien und sollte daher nicht mit Alkohol oder anderen chemischen Reinigern gereinigt werden, da das Material sonst brüchig und spröde werden, oder sich verfärben könnte. Beachte bitte zudem, dass Steinschmuck zerbrechlich ist und z.B. einen Sturz aus Ohrhöhe möglicherweise nicht überleben würde.

In unsrem Shop findest du Schmuck aus folgenden Steinarten:

- Amethyst
- Jade
- Mondstein
- Rosenquarz
- Palmsamen (Steinnuß)
- Tigerauge
- Hämatit
- Quarz
- Lapislazuli
- Fluorit
- Obsidian
- u.v.m.

 

Schmuck aus Titan

Titan ist ein sehr beliebtes Material für Piercingschmuck, welches meist Schmuck aus Chirurgenstahl vorgezogen wird. Es wiegt deutlich weniger als Chirurgenstahl, ist nickelfrei, höchst korrosions-resistent, nicht magnetisch und reagiert nicht auf Körperflüssigkeiten. Titan ist deutlich matter als Chirurgenstahl und kann für nahezu jedes Piercing verwendet werden. Es ist autoklavierbar und kann zudem mit etwas antibakterieller Seife gereinigt werden. Eine Reinigung mit Alkohol empfehlen wir nicht, da diverse Elemente des Schmuckes Schäden erleiden, oder sich verfärben, könnten.

Schmuck aus gefärbtem Titan

In unserem Shop findest du momentan Titan-Piercings in den Farben schwarz und silber.

Die Farben entstehen entweder durch Anodisierung oder Plattierung. D.h. es wird auf das Grundmaterial, in diesem Fall Titan, eine dünne Schicht eines anderes Materials aufgetragen, welche die positiven Eigenschaften des neuen farbgebenden Materials erhält. Am häufigsten findest du hier anodisiertes Titan, PVD Titan und plattiertes Titan.  

Zuletzt angesehen