Tunnel

Bei den in dieser Kategorie angebotenen Schmuckstücke handelt es sich um Flesh Tunnels zu deutsch Fleischtunnel. Ein Tunnel ist ein kurzes, Zylinder ähnliches Schmuckstück mit Loch in der Mitte, welches in bereits aufgedehnte Ohrlöcher eingesetzt wird. Dank ihrer Größe gibt es Tunnel in vielen verschiedenen Materialien.

Die Hier angebotenen Tunnel kommen aus den Materialgruppen:
- Stein
- Holz
- Silikon
- Chirurgenstahl
- Acryl
- uvm.

Tunnel können in jedes aufgedehnte Piercing eingesetzt werden. Ihren Halt verdanken die Schmuckstücke ihren besonderen Macharten. So wird bei Tunnel zwischen "Double Flared" / Doppelrand, "Single Flared" / Einzelrand und "Tubes" / Zylindrisch unterschieden.

- Double Flared:
Bei Schmuck mit Doppelrand hält das Schmuckstück durch Erhöhungen an Anfang und Ende. Zum einfachen einsetzen lässt sich meist eines der zwei Randelemente abschrauben.
- Single Flared:
Bei Schmuck mit einfachem Rand ist nur eine Seite des Tunnels mit einem Rand versehen und die andere Seite eben. Diese ebene Seite wird nach dem Einsatz des Schmuckstückes mit einem O-Gummiring verschlossen. 
- Zylindrisch:
Beim Zylindrischen Tunnel werden beide Seiten direkt mit O-Gummiringen verschlossen.

Ergänzender Schmuck:
Neben dem in dieser Kategorie angebotenen Tunnel gibt es für aufgedehnte Piercings auch Plugs, welche aufgrund der anderen Wirkung sicher auch eine willkommene Abwechslung sind. Falls du deine Piercings aufdehnen magst, um dann Tunnel einzusetzten schaue dir am besten unserDehnwerkzeuge an. Solltest du Ersatz für einen Gummi-Halte-Ring suchen, schaue am besten unter O-Gummiring.

Geschichte und Kultur: 
Tunnel gehören nicht nur zu den bekanntesten Piercings, sie werden schon seit tausenden von Jahren fast überall auf der Welt getragen. So soll bereits ca. 3000 v.Chr. Ötzi bis zu 11 mm große aufgedehnte Ohrlöcher besessen haben. Auch im alten Ägypten wurde gerne, sowohl von Männern als auch Frauen, Schmuck in gedehnten Ohrlöchern getragen. So hat zum Beispiel die Totenmaske von Tutanchamun offensichtlich aufgedehnte Ohrlöcher. Aber nicht nur in Ägypten, sondern unter anderem auch in Asien, Afrika und Südamerika wurden Piercings gedehnt um dann einen bestimmten Schmucktypen zu Tragen oder einen bestimmten Schmuck einzuhängen. Aber nicht nur die Ohren wurden gedehnt, auch Nasenpiercings, Intimpiercings, Lippen und Backenpiercings wurden und werden auch heute noch gedehnt, um dann ein passendes Schmuckstück einzusetzen.

Richtiges Messen von Tunnel:

Gr-ssenMessen_Tunnel-Plugs-Tunnels2K3WHgCr3xu8z

Durchmesser



Bei den in dieser Kategorie angebotenen Schmuckstücke handelt es sich um Flesh Tunnels zu deutsch Fleischtunnel. Ein Tunnel ist ein kurzes, Zylinder ähnliches Schmuckstück mit Loch in der Mitte,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tunnel

Bei den in dieser Kategorie angebotenen Schmuckstücke handelt es sich um Flesh Tunnels zu deutsch Fleischtunnel. Ein Tunnel ist ein kurzes, Zylinder ähnliches Schmuckstück mit Loch in der Mitte, welches in bereits aufgedehnte Ohrlöcher eingesetzt wird. Dank ihrer Größe gibt es Tunnel in vielen verschiedenen Materialien.

Die Hier angebotenen Tunnel kommen aus den Materialgruppen:
- Stein
- Holz
- Silikon
- Chirurgenstahl
- Acryl
- uvm.

Tunnel können in jedes aufgedehnte Piercing eingesetzt werden. Ihren Halt verdanken die Schmuckstücke ihren besonderen Macharten. So wird bei Tunnel zwischen "Double Flared" / Doppelrand, "Single Flared" / Einzelrand und "Tubes" / Zylindrisch unterschieden.

- Double Flared:
Bei Schmuck mit Doppelrand hält das Schmuckstück durch Erhöhungen an Anfang und Ende. Zum einfachen einsetzen lässt sich meist eines der zwei Randelemente abschrauben.
- Single Flared:
Bei Schmuck mit einfachem Rand ist nur eine Seite des Tunnels mit einem Rand versehen und die andere Seite eben. Diese ebene Seite wird nach dem Einsatz des Schmuckstückes mit einem O-Gummiring verschlossen. 
- Zylindrisch:
Beim Zylindrischen Tunnel werden beide Seiten direkt mit O-Gummiringen verschlossen.

Ergänzender Schmuck:
Neben dem in dieser Kategorie angebotenen Tunnel gibt es für aufgedehnte Piercings auch Plugs, welche aufgrund der anderen Wirkung sicher auch eine willkommene Abwechslung sind. Falls du deine Piercings aufdehnen magst, um dann Tunnel einzusetzten schaue dir am besten unserDehnwerkzeuge an. Solltest du Ersatz für einen Gummi-Halte-Ring suchen, schaue am besten unter O-Gummiring.

Geschichte und Kultur: 
Tunnel gehören nicht nur zu den bekanntesten Piercings, sie werden schon seit tausenden von Jahren fast überall auf der Welt getragen. So soll bereits ca. 3000 v.Chr. Ötzi bis zu 11 mm große aufgedehnte Ohrlöcher besessen haben. Auch im alten Ägypten wurde gerne, sowohl von Männern als auch Frauen, Schmuck in gedehnten Ohrlöchern getragen. So hat zum Beispiel die Totenmaske von Tutanchamun offensichtlich aufgedehnte Ohrlöcher. Aber nicht nur in Ägypten, sondern unter anderem auch in Asien, Afrika und Südamerika wurden Piercings gedehnt um dann einen bestimmten Schmucktypen zu Tragen oder einen bestimmten Schmuck einzuhängen. Aber nicht nur die Ohren wurden gedehnt, auch Nasenpiercings, Intimpiercings, Lippen und Backenpiercings wurden und werden auch heute noch gedehnt, um dann ein passendes Schmuckstück einzusetzen.

Richtiges Messen von Tunnel:

Gr-ssenMessen_Tunnel-Plugs-Tunnels2K3WHgCr3xu8z

Durchmesser

Zuletzt angesehen